Suchergebnisse für: alle geschichten

AWO Geschichten Kulturelle Vielseitigkeit

Kulturelle Vielseitigkeit

Ich habe bereits im Jahr 2016 ein einjähriges Praktikum im AWO Flüchtlingsheim in Lehrte absolviert und dort anschließend ehrenamtliche Tätigkeiten übernommen. Zurzeit mache ich dort erneut ein zweimonatiges Praktikum aufgrund meines Studiums. Während des Praktikums bekomme ich den Alltag der Flüchtlinge mit und baue dadurch eine Beziehung zu jeder einzelnen Person auf. Insbesondere bei alltäglichen …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Den Gemeinschaftssinn fördern

Den Gemeinschaftssinn fördern

Ich bin zum Jahreswechsel 1993/94 das erste Mal mit der Familien-Skifreizeit der AWO nach Flachau im Salzburger Land gefahren. 50 Personen, je zur Hälfte Kinder und Erwachsene und eine Handvoll Skilehrer. Die Kinder wurden in ihren Kursen an das Skifahren herangeführt, für die Erwachsenen gab es Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse. Die Abende fanden in geselliger Stimmung …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Die Bedeutung der AWO Grundwerte für mein Leben

Die Bedeutung der AWO Grundwerte für mein Leben

Ich war zwölf Jahre alt, die dritte von vier Kindern, als ich das erste Mal mit der Arbeiterwohlfahrt in Kontakt kam. Wir waren gerade in einen anderen Stadtteil von Hamm (meinem Geburtsort) umgezogen. Meine Eltern hatten sich getrennt. Wie viele Frauen in ihrer Generation ging meine Mutter keiner Berufstätigkeit nach. In der damaligen Zeit war …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten „Du lerntest, was Not ist.“

„Du lerntest, was Not ist.“

In diesen Nissenhütten war es ja ganz schlimm. Das war furchtbar belastend auch für uns AWO Helferinnen. Hier war eine Wolldecke als Abtrennung und dann kam eine Familie mit sechs, sieben Kindern, dann wieder eine Wolldecke und wieder eine Familie und so ging das die ganze Baracke durch. Jeder bisschen konntest du nebenan hören. (…), …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Mein Einstieg in die AWO

Mein Einstieg in die AWO

Für mich stand seit vielen Jahren fest, dass ich mich auch im Ruhestand ehrenamtlich engagieren wollte. Und, als langjährige SPD-Frau, war mir die AWO näher als andere soziale Organisationen. Aber von Anfang an: Im März 2010 begann mein Ruhestand oder wie man heute sagt, mein Unruhestand. Ich verließ meinen Schreibtisch und half der Familie beim …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten „Ein wichtiger Bestandteil meiner Familie“

„Ein wichtiger Bestandteil meiner Familie“

Tatsächlich waren für mich die Grundwerte der AWO bereits in die Wiege gelegt wurden. Meine Oma, Elfriede Döler war Ratsfrau der Landeshauptstadt Hannover von 1946 bis 1972 und Mitglied in vielen Ausschüssen und Kommissionen, die alle zur Aufgabe hatten, die Lebensqualität der Menschen nach dem zweiten Weltkrieg zu verbessern und insbesondere auch für Freiheit, Gleichheit …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten „Das Projekt hat uns überzeugt“

„Das Projekt hat uns überzeugt“

Unsere Geschichte mit Herz beginnt im November 2014, vermutlich mit Herzklopfen, vielleicht sogar mit Herzrasen. 15 Flüchtlinge aus dem Sudan und der Elfenbeinküste im Alter zwischen 18 und 30 Jahren trafen in Lehrte ein und wurden von der AWO Region Hannover e.V. dort herzlich willkommen geheißen. Ihr Aufenthaltsstatus war noch ungeklärt. Somit bestand kein Anspruch …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Die AWO als Teil meines Lebens

Die AWO als Teil meines Lebens

Ich bin durch meine Mutter auf die AWO aufmerksam geworden. Sie war damals für die AWO in Ricklingen verantwortlich. Besonders in der Nachkriegszeit hat sie sich für Flüchtlinge eingesetzt. Die große Kneipe „Alte und Neue Landwirtschenke“ an der Göttinger Chaussee wurde damals zu einem Flüchtlingslager umfunktioniert. Ich kann mich noch daran erinnern, wie schrecklich ich …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Ein unvergessliches Erlebnis

Ein unvergessliches Erlebnis

Am Montag den 6. November 1989 fuhr ich mit dem Bus zur Mitarbeiterinnen-Fortbildung der AWO Hannover nach Berlin. Wir ahnten damals nicht, welchen sensationellen Ereignissen wir entgegenfahren würden. Der Weg führte durch eine trübe, regennasse Herbstlandschaft auf fast autofreier DDR-Autobahn. In Berlin-Tempelhof angekommen, ging es nach einem kleinen Imbiss auch schon sofort mit der Seminararbeit …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Endlich Urlaub

Endlich Urlaub

Unsere Einrichtung – die AWO City Park Residenz Langenhagen hat dieses Jahr gemeinsam mit zwei anderen AWO Pflegeheimen zum zweiten Mal einen Bewohner/innen-Urlaub durchgeführt. Frau R. hatte schon im vergangenen Jahr den Wunsch geäußert, mitfahren zu dürfen. Es war unsere erste Fahrt und wir Pflege- und Betreuungskräfte konnten damals noch nicht wirklich abschätzen, was uns …

Artikel lesen Weiterlesen