Suchergebnisse für: alle geschichten

AWO Geschichten Eine großartige Erfahrung

Eine großartige Erfahrung

Bevor ich 1969 Kontakt zur AWO in Hannover bekam, war ich seit meinem 16. Lebensjahr als Jugendgruppenleiter bei der Naturfreundejugend in Hannover ehrenamtlich tätig. Nach meinem Zivildienst in Goslar bin ich nach Hannover zurückgekommen, um von meinem kaufmännischen Beruf in die soziale Arbeit zu wechseln. Durch diesen Wechsel lernte ich etliche andere Felder der Sozialarbeit …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Ohne Kaffee geht nichts

Ohne Kaffee geht nichts

Ich hatte schon immer eine soziale Ader. Fast 20 Jahre habe ich das Jugendwohnen der AWO in der Fössestraße betreut, als Lehrer in Jugendwerkstätten gearbeitet und mich für andere eingesetzt. Die besten vier Jahre meiner sozialen Arbeit hatte ich von 1998 bis 2002 und einem Projekt der AWO zu verdanken. Alles fing mit den Chaostagen …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Aus Gemeinschaft wird Stärke

Aus Gemeinschaft wird Stärke

Ein ruhiger, stadtnaher Standort, eine aktive Nachbarschaft und die gelebte Solidarität. Das alles stand hinter dem Projekt, welches meine Frau und ich 1996 planten und auch realisierten. Seit meiner Jugend bin ich bei der AWO aktiv. Mit 14 Jahren besuchte ich die Jugendgruppe und mit 16 war ich Teil des Vorstandes im Jugendwerk, auch im …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Eine bunte Tüte Arbeit

Eine bunte Tüte Arbeit

Seit über 20 Jahren arbeite ich bei der AWO und habe es nicht einen Tag bereut – angefangen hat alles als Berufspraktikantin im Flüchtlingswohnheim der Haltenhoffstraße und nun bin ich seit 17 Jahren dem Wohnen für alleinerziehende Mütter/Väter und Schwangere in Vinnhorst treu. Seit fünf Jahren leite ich die stationäre Jugendhilfeeinrichtung.  Hier spielen sich die …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten „Das Herz der AWO fühlen“

„Das Herz der AWO fühlen“

Ich kann mich noch gut an meinen ersten Tag bei der AWO erinnern: Das war im Februar 2006, an einem Donnerstag. Ich wurde von meinem Vorgänger Nezir Bajdo Begovic in die Beratungstätigkeit eingeführt und dann ging’s los: Seitdem bin ich bei der AWO Seniorenarbeit und arbeite unter anderem in der interkulturellen Begegnungs- und Beratungsstätte im …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten „Solidarität, Kameradschaft und Freundschaft“

„Solidarität, Kameradschaft und Freundschaft“

Ich lernte die AWO schon sehr früh durch meine Eltern kennen. Damals lebten wir noch in Linden. Mein Vater kam 1947 aus der Kriegsgefangenschaft. Meine Eltern bauten die AWO von Anfang an mit auf und pflegten einen guten Kontakt zu den Gründern. Doch bevor ich selbst ein Mitglied wurde, war ich Jugendgruppenleiter bei der Deutschen …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Eine verlässliche Partnerin

Eine verlässliche Partnerin

Ein ganzes Jahrhundert im Einsatz für Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit – meinen herzlichen Glückwunsch zu diesem besonderen Jubiläum, liebe AWO! Ich erinnere mich noch gut an einen Nachmittag, den ich in meiner Zeit als Bürgermeister der Stadt Laatzen beim Ortsverein Rethen, Koldingen und Reden besucht habe und mitgestalten durfte. Es war einer dieser …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten „Hier ist mein Platz“

„Hier ist mein Platz“

„Da sitzt immer Frau Meyer!“: Diesen Satz, mit dem einen oder anderen Namen, höre ich oft in Gruppen, wenn es darum geht, auf welchen Platz sich eine neue Person setzen könnte. Es scheint etwas sehr tief in den Menschen verankert zu sein, feste Plätze haben zu wollen. Vielleicht bei den Deutschen besonders – das Handtuch …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Es kann einmal ein Wunder geschehen

Es kann einmal ein Wunder geschehen

Meine erste AWO-Zeit begann 1972 mit der Arbeit als Hortmitarbeiterin sowie stellvertretende Leitung in einer Einrichtung in Hannover-Badenstedt und endete 1976 mit einem Erziehungsurlaub nach der Geburt meines Sohnes. Zwei Jahre später kam dann meine Tochter hinzu und verlängerte meine berufliche Auszeit noch einmal. Insgesamt war ich sieben Jahre lang hauptberuflich Mutter, nutzte die Zeit …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Der Beginn einer langjährigen Beziehung

Der Beginn einer langjährigen Beziehung

Meine persönliche Geschichte mit der Arbeiterwohlfahrt begann am 16. Oktober 1990. Als Mutter einer noch nicht dreijährigen Tochter bekam ich einen Arbeitsplatz und sie einen Kitaplatz in der AWO Kita Schweriner Straße. Es sollte der Beginn einer langjährigen Beziehung werden. Die beruflichen Herausforderungen veränderten sich im Laufe der Jahre. Von der Gruppenarbeit mit stellvertretender Leitung …

Artikel lesen Weiterlesen