Suchergebnisse für: alle geschichten

AWO Geschichten Eine verlässliche Partnerin

Eine verlässliche Partnerin

Ein ganzes Jahrhundert im Einsatz für Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit – meinen herzlichen Glückwunsch zu diesem besonderen Jubiläum, liebe AWO! Ich erinnere mich noch gut an einen Nachmittag, den ich in meiner Zeit als Bürgermeister der Stadt Laatzen beim Ortsverein Rethen, Koldingen und Reden besucht habe und mitgestalten durfte. Es war einer dieser …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten „Hier ist mein Platz“

„Hier ist mein Platz“

„Da sitzt immer Frau Meyer!“: Diesen Satz, mit dem einen oder anderen Namen, höre ich oft in Gruppen, wenn es darum geht, auf welchen Platz sich eine neue Person setzen könnte. Es scheint etwas sehr tief in den Menschen verankert zu sein, feste Plätze haben zu wollen. Vielleicht bei den Deutschen besonders – das Handtuch …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Es kann einmal ein Wunder geschehen

Es kann einmal ein Wunder geschehen

Meine erste AWO-Zeit begann 1972 mit der Arbeit als Hortmitarbeiterin sowie stellvertretende Leitung in einer Einrichtung in Hannover-Badenstedt und endete 1976 mit einem Erziehungsurlaub nach der Geburt meines Sohnes. Zwei Jahre später kam dann meine Tochter hinzu und verlängerte meine berufliche Auszeit noch einmal. Insgesamt war ich sieben Jahre lang hauptberuflich Mutter, nutzte die Zeit …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Der Beginn einer langjährigen Beziehung

Der Beginn einer langjährigen Beziehung

Meine persönliche Geschichte mit der Arbeiterwohlfahrt begann am 16. Oktober 1990. Als Mutter einer noch nicht dreijährigen Tochter bekam ich einen Arbeitsplatz und sie einen Kitaplatz in der AWO Kita Schweriner Straße. Es sollte der Beginn einer langjährigen Beziehung werden. Die beruflichen Herausforderungen veränderten sich im Laufe der Jahre. Von der Gruppenarbeit mit stellvertretender Leitung …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Wir sind die AWO

Wir sind die AWO

Im Sommer 1994 wurde ein Projekt für junge Menschen in prekären Wohnsituationen gestartet. Für die Begleitung und zur Unterstützung der Zielgruppe suchte die AWO eine(n) Sozialpädagogin/Sozialpädagogen. Jugendsozialarbeit war genau das, was ich gern machen wollte. Ich schwang mich auf mein Fahrrad und fuhr nach Vahrenheide zum Vorstellungsgespräch. Es war später Nachmittag und ich die letzte …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten AWO – mit Herz in und für Hannover

AWO – mit Herz in und für Hannover

Freiheit, Gerechtigkeit, Solidarität – das sind die Grundwerte des demokratischen Sozialismus. Und damit wird deutlich, dass die Arbeiterwohlfahrt in ihrer Gründungsphase eine durch und durch sozialdemokratische Organisation war. 1919, das Jahr nach dem ersten Weltkrieg, nach wie vor soziale Ungerechtigkeiten, dennoch eine Aufbruchsstimmung der arbeitenden Menschen, der Kampf um soziale Gerechtigkeit, die Entstehung der ersten …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Arbeitsatmosphäre mit vielen Freiheiten

Arbeitsatmosphäre mit vielen Freiheiten

Ich habe mich 1980 bewusst für die AWO als Arbeitgeber entschieden und als Leitung in der Kita Burgwedeler Straße angefangen. In den ersten Wochen musste ich noch aus Hamburg nach Hannover pendeln. Mein Arbeitgeber hat mir daraufhin für einige Zeit ein Zimmer im Emmy-Lanzke-Haus zur Verfügung gestellt. Diese Unterstützung habe ich in den Jahren bei …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Freude am Lehren

Freude am Lehren

Mein Vater flüchtete während des Zweiten Weltkriegs aus Ostpreußen und wurde daraufhin in Frankreich gefangen genommen. Das Rote Kreuz hatte zu diesem Zeitpunkt die Adressen der deutschen Gefangenen. Mit deren Hilfe nahm meine Mutter den Kontakt zu meinem Vater auf. Da mein Vater aufgrund des Krieges nicht die Möglichkeit hatte eine Ausbildung abzuschließen, war er …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Kulturelle Vielseitigkeit

Kulturelle Vielseitigkeit

Ich habe bereits im Jahr 2016 ein einjähriges Praktikum im AWO Flüchtlingsheim in Lehrte absolviert und dort anschließend ehrenamtliche Tätigkeiten übernommen. Zurzeit mache ich dort erneut ein zweimonatiges Praktikum aufgrund meines Studiums. Während des Praktikums bekomme ich den Alltag der Flüchtlinge mit und baue dadurch eine Beziehung zu jeder einzelnen Person auf. Insbesondere bei alltäglichen …

Artikel lesen Weiterlesen

AWO Geschichten Den Gemeinschaftssinn fördern

Den Gemeinschaftssinn fördern

Ich bin zum Jahreswechsel 1993/94 das erste Mal mit der Familien-Skifreizeit der AWO nach Flachau im Salzburger Land gefahren. 50 Personen, je zur Hälfte Kinder und Erwachsene und eine Handvoll Skilehrer. Die Kinder wurden in ihren Kursen an das Skifahren herangeführt, für die Erwachsenen gab es Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse. Die Abende fanden in geselliger Stimmung …

Artikel lesen Weiterlesen